Ohrenkorrektur / Ohren anlegen / Ohrläppchen
Elb-Aesthetic in Dresden

Form und Größe der Ohren optimieren
Sie leiden unter abstehenden Ohren, ungewöhnlich großen oder in ihrer Form stark vom Ideal abweichenden Ohren? Oft auch sind gerade Kinder wegen ihrer Segelohren Hänseleien ausgesetzt. Mit unterschiedlichsten Otoplastik-Techniken, angepasst an die individuellen Bedürfnisse und die anatomischen Verhältnisse, können Form und Größe der Ohren optimiert werden. Ohrenkorrekturen bei Kindern können bereits im Vorschulalter vorgenommen werden, da Ohren zu diesem Zeitpunkt schon weitgehend ausgewachsen sind. Bei Erwachsenen werden Operationen der Ohrläppchen verstärkt relevant, da die Ohren sich ein Leben lang wandeln und Ohrläppchen – teils durch das Tragen von Ohrschmuck (z.B. Space-Tunnel) – vergrößert und ausgedehnt werden.

Abstehende Ohren anlegen lassen - 3 Behandlungsmethoden

1. Ohrkorrektur ohne OP (Fadenmethode)
Durch eine innovative Technik mit speziellen Fäden wird der Ohrknorpel in die gewünschte Form gebracht und dort fixiert. Dies kann als ambulanter Eingriff in lokaler Betäubung erfolgen.

2. Klassische operative Methode
Bei der klassischen Ohranlegeplastik wird in lokaler Betäubung vor und hinter dem Ohr die Narbe gesetzt. Anschließend wird der Ohrknorpel frei präpariert und neu geformt.

3. Earfold™
Bei dieser schonenden Behandlung wird die meist fehlende oder zu gering ausgeprägte Anthelix-Falte durch einen speziellen Clip neu definiert.

Ohren korrigieren lassen

1. Ohranlegung (Otopexie) mit minimal-invasiver Fadenmethode in Dresden

Die häufigste Ursache abstehender Ohren ist die mangelnde Ausprägung der Anthelixfalte. Das Ziel der meisten operativen Ohranlegeplastiken ist es, die Anthelixfalte stärker zu biegen oder neu zu definieren. Hierbei gelangt das abstehende Ohr automatisch näher an den Kopf heran.

Um eine besonders schonende und natürliche Korrekturmöglichkeit zu bieten, möchten wir Ihnen die Fadenmethode vorstellen. Bei der Fadenmethode entfallen große Hautschnitte. Die Anthelixfalte wird von kleinen Stichen hinter dem Ohr aus mit Fäden geformt. Die Fäden verschwinden mittels einer speziellen Ein- und Ausstichtechnik unsichtbar unter der Haut. Dabei entstehen keine Narben. Somit ist auch das Risiko von wulstigen unvorteilhaften Narben (Keloid-Bildung) auf ein Minimum reduziert.

Die Fadenmethode ermöglicht sehr natürlich aussehende und dauerhafte Ergebnisse. Die Operation wird ab dem 12. Lebensjahr in Lokalanästhesie durchgeführt. Bei Kindern unter 12 Jahren in der Regel in Vollnarkose.

Kurzinfo Ohranlegung mittels Fadenmethode

OP-Zeit 60 - 90 min. je nach Ausprägung der abstehenden Ohren in örtlicher Betäubung, bei Kindern unter 12 Jahren in der Regel in Vollnarkose*

Gesellschaftsfähig: sofort*

Empfehlung: 7 Tage zur Nacht Stirnband tragen, 3 Tage kühlen, 3 Tage Oberkörper zur Nacht hochlagern, kein Sport / körperliche Anstrengung für 2 Wochen

Risiken: Hämatom, Infektion, Sicht-/Tastbarkeit des Materials

Kosten: ab 1500 € für ein Ohr, ab 2500 € für beide Ohren**
* Unserer Erfahrung nach | ** Abrechnung erfolgt nach Gebührenordnung GOÄ

Ohren anlegen Fademethode

2. Klassische operative Methode (Ohranlegeplastik)

Bei der klassischen Ohranlegeplastik wird in lokaler Betäubung vor und hinter dem Ohr die Narbe gesetzt. Anschließend wird der Ohrknorpel frei präpariert und neu geformt. der Vorteil dieser Methode ist, dass neben der Neudefinition der Anthelixfalte auch wenn nötig Ohrknorpel entfernt und verkleinert werden kann.

Kurzinfo zur klassischen operativen Methode

Ambulant oder stationär, meist in Vollnarkose (örtliche Betäubung auch möglich)

Gesellschaftsfähig nach 3-5 Tagen*

Tragen eines Stirnbandes für 6 Wochen zur Nacht erforderlich

Risiken: Schwellung, Schmerzen, Asymmetrie, auffällige Narben, Nachgeben der Nähte und erneutes Abstehen der Ohren

Kosten: ab 2500€**
* Unserer Erfahrung nach | ** Abrechnung erfolgt nach Gebührenordnung GOÄ

Foto von Dr. med. Marcus Fritzsch mit seinem Team

3. Abstehende Ohren mit Earfold™ - Technik anlegen lassen

Die Earfold™ Implantate werden direkt am Ohrknorpel platziert und formen so die neue Anthelixfalte. Hierfür notwendig sind in örtlicher Betäubung ein bis mehrere kleine Schnitte von ungefähr 5 mm Länge an der Vorder- oder Rückseite des Ohres.

Kurzinfo zur Earfold™ Methode

Dauer: 15 - 20 Minuten pro Implantat (je nach Ausprägung sind ein bis zwei Implantate pro Ohr notwendig) in Lokalanästhesie, bei Kindern unter 12 Jahren auch in Narkose möglich

Gesellschaftsfähig: sofort*

Empfehlung: 7 Tage zur Nacht Stirnband tragen, 3 Tage kühlen, 3 Tage Oberkörper zur Nacht hochlagern, kein Sport / körperliche Anstrengung für 2 Wochen

Risiken: Hämatom, Infektion, Sicht- und Tastbarkeit des Materials

Kosten: Abhängig von der Anzahl der notwendigen earfold™ - Clips - ab 1200 € pro Seite.**
* Unserer Erfahrung nach | ** Abrechnung erfolgt nach Gebührenordnung GOÄ

Ohren anlegen mit Earfold Methode

Zusammenfassung Ohren korrigieren / anlegen in Dresden

In unserer Praxis an der Frauenkirche in Dresden können Sie sich umfassend zu den unterschiedlichen Methoden beraten lassen. Vereinbaren Sie dazu einfach einen Termin zum persönlichen Informations- und Aufklärungsgespräch. Hier erhalten Sie alle erforderlichen und weitergehenden Informationen zur Ohrenkorrektur. Anschließend können Sie einen OP-Termin vereinbaren.

Ohrenkorrektur in Dresden
Unser Team ist vom ersten Gespräch bis zur Durchführung der Operation in unseren modernen Praxisräumen in der Dresdener Innenstadt für Sie da.

Dr. med. Marcus Fritzsch ist ein erfahrener Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie.

Langjährige Erfahrung in der Plastisch Ästhetischen Chirurgie
Als leitender Oberarzt baute er die Klinik für Plastische, Brust- und Rekonstruktive Chirurgie am Krankenhaus Dresden Neustadt mit auf. Seine besondere Ambition gilt der Ästhetischen Chirurgie, welche sich der Harmonisierung Ihres Körpergefühls und damit Ihres Wohlbefindens widmet. In dieser Intention gründete er mit Elb-Aesthetic eine hochspezialisierte Praxis für Plastisch Ästhetische Chirurgie in Dresden.

Korrektur von Ohrringlöchern, Piercing-Narben
und Flesh-Tunnel-Rekonstruktion

Viele Menschen haben sich in jungen Jahren für ein Piercing entschieden und überdenken dies mit zunehmenden Alter. Wenn das äußere Erscheinungsbild nicht mehr dem eigenen Wunschbild entspricht oder es zu beruflichen Veränderungen kommt, kann ein Piercing störend sein. Nach langer Tragezeit, insbesondere schweren Schmuckes, kommt es zu gedehnten Einstichstellen und hängendem Gewebe.

Auch nach Entfernung des Schmuckes erreicht die Haut oft nicht mehr die ursprüngliche Straffheit und es bleiben Narben. Hier kann man durch eine minimal-invasive Korrektur die auffälligen Piercing-Narben und Einsenkungen an den Einstichstelle verbessern. Ausgedehnte Ohrlöcher/Ohr-Tunnel wie sie durch Flesh-Tunnel entstehen werden durch Gewebereduktion und plastisch chirurgische Verschiebetechniken korrigiert und damit die natürliche Form des Ohrläppchens wieder hergestellt. Das Ohrloch ist damit entfernt. Nach einer dreimonatigen Heilungszeit kann bei entsprechendem Wunsch wieder ein Ohrloch gestochen und Schmuck getragen werden.

Kurzinfo zur Korrektur von Ohrlöchern

Behandlungsdauer von 10 min bis ca. 45 min/Seite

Gesellschaftsfähig: sofort, Fadenzug nach einer Woche

Risiken: Wundheilungsstörung, Infektion, störende Narben, Asymmetrie

Kosten: ab 350€** pro Seite in lokaler Betäubung
* Unserer Erfahrung nach | ** Abrechnung erfolgt nach Gebührenordnung GOÄ

Ohrläppchenverkleinerung / Ohrverkleinerung

Ohren generell und insbesondere die Ohrläppchen sind von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Manche empfinden sie als zu groß, bei manchen haben sie eine unharmonische Form. Bei der Ohrläppchenverkleinerung wird zusammen mit dem Patienten der Anteil des Ohrläppchens festgelegt, der entfernt werden soll. Der Schnitt wird dabei so platziert, dass die Narbe am Ende nahezu unsichtbar ist. Etwas anspruchsvoller ist die Verkleinerung des gesamten Ohres. Hier wird im oberen und äußeren Anteil Knorpel entfernt und die Ohrform neu arrangiert.

Kurzinfo zur Ohrläppchenverkleinerung / Ohrverkleinerung

Behandlungsdauer 15 - 45 Minuten pro Seite je nach Ausprägung in Lokalanästhesie

Gesellschaftsfähig: sofort, Fadenzug nach einer Woche

Empfehlung: 3 Tage kühlen, 3 Tage Oberkörper zur Nacht hochlagern, Sport in der Regel nach 2 Wochen wieder möglich

Risiken: Hämatom, Infektion, sichtbare Narbe, Asymmetrie, Konturunebenheiten.

Kosten: ab 450€** pro Seite
* Unserer Erfahrung nach | ** Abrechnung erfolgt nach Gebührenordnung GOÄ

 

Zu Ihren Fragen und Anliegen beraten wir Sie gern.
Nutzen Sie einfach unser Kontaktformular oder rufen Sie uns unter 0351 / 32 03 75 55 an.

Kontaktformular

Bitte füllen Sie die mit (*) gekennzeichneten Felder vollständig aus.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin mit der Kontaktaufnahme der Praxis unter den von mir übermittelten Kontaktdaten per Telefon oder E-Mail einverstanden.