Brustoperation in Dresden

Sekundäre Brustkorrekturen / Implantatwechsel
von Elb-Aesthetic in Dresden

Ästhetische Brustchirurgie
Bei einer voroperierten Brust können störende Narben korrigiert sowie bestehende Asymmetrien oder Formdefizite (z.B.: Double Bubble-Deformität, zu hoch sitzende Implantate oder hängende Brust) behoben werden. Zudem können Implantate gewechselt und auch der Brustweichteilmantel gestrafft werden, um eine Formverbesserung erzielen zu können. Bei sehr schlanken Patientinnen kann ein Implantat auch nachträglich mittels Eigenfett ummantelt werden, um weichere Brustkonturen zu erzeugen und das Implantat besser zu bedecken.

Implantatwechsel

Im Laufe der Jahre können sich um Silikonimplantate feste Bindegewebskapseln bilden, die zu Verhärtungen und Verformungen bis hin zu Schmerzen führen (Kapselfibrose). Implantat früherer Generationen können Materialfehler und undichte Stellen aufweisen (Implantatruptur), was zum Austreten von Silikongel und zur Deformation der Brust führen kann. Implantate können in manchen Fällen verrutschen oder rotieren (Implanatatdislokation), was wiederum in einer ungünstigen Brustform resultiert. Schließlich bewirkt auch die Schwerkraft und die Gewebedehnung über die Zeit ein Absenken der Brustsilhouette (Ptosis). All diese Ursachen können einen Implantatwechsel (mit Kapselentfernung) notwendig machen. Oft ist auch eine Bruststraffung in gleicher Sitzung sinnvoll. Eine entsprechende individuelle Beratung und Empfehlung ist abhängig vom jeweiligen Befund und kann erst nach einer exakten Untersuchung Ihrer Brust gegeben werden.

Kurzinfo zum Implantatwechsel

OP-Zeit 1,5-4 Stunden bei Vollnarkose

1-2 Nächte Klinik

Gesellschaftsfähig nach 5 - 10 Tagen*

Kein Sport, körperliche Anstrengung für 6 Wochen

Kompressions-BH für 6 Wochen Tag und Nacht

Risiken: Schwellung, Narben, Kapselfibrosen, Gefühlsstörung, Infekte, Asymmetrie, erneute Ptosis

Kosten: 6900-7500€ je nach Befund und Aufwand**
* Unserer Erfahrung nach | ** Abrechnung erfolgt nach Gebührenordnung GOÄ

Korrektur von Narben an der Brust

Sämtliche an der Brust bestehende Narben können durch spezielle Techniken korrigiert werde. Bei eingezogenen Narben muss oft zugleich ein bestehender Volumenmangel ausgeglichen werden.

Bewährt haben sich:

  • Narbenexcision (Ausschneiden von Narben mit Re-Adaptation der Wundränder)
  • Subcision (Unterschneiden von Narben)
  • PRP (Eigenplasma-Behandlung mit Wachstumsfaktoren)
  • Medical Needling
  • Eigenfett-Infiltration (Lipofilling)
  • Kortikoid-Injektion (bei wulstiger überschießender Narbenbildung)
  • Silikon-Kompressionsauflagen

Implantate wechseln oder Narben korrigieren lassen

In unserer Praxis an der Frauenkirche in Dresden können Sie sich umfassend beraten lassen. Vereinbaren Sie dazu einfach einen Termin zum persönlichen Informations- und Aufklärungsgespräch. Hier erhalten Sie alle erforderlichen und weitergehenden Informationen zur Brustvergrößerung mit Implantaten. Anschließend können Sie einen OP-Termin vereinbaren.

Ästhetische Brustchirurgie in Dresden
Unser Team ist vom ersten Gespräch bis zur Durchführung der Brustvergrößerung in unseren modernen Praxisräumen in der Dresdener Innenstadt für Sie da.

Dr. med. Marcus Fritzsch ist ein erfahrener Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie.

Langjährige Erfahrung in der Brustchirurgie
Als leitender Oberarzt baute er die Klinik für Plastische, Brust- und Rekonstruktive Chirurgie am Krankenhaus Dresden Neustadt mit auf. Seine besondere Ambition gilt der Ästhetischen Chirurgie, welche sich der Harmonisierung Ihres Körpergefühls und damit Ihres Wohlbefindens widmet. In dieser Intention gründete er mit Elb-Aesthetic eine hochspezialisierte Praxis für Plastisch Ästhetische Chirurgie in Dresden.

Zu Ihren Fragen und Anliegen beraten wir Sie gern.
Nutzen Sie einfach unser Kontaktformular oder rufen Sie uns unter 0351 / 32 03 75 55 an.

Kontaktformular